SUMMER-DEAL: Jetzt heiße -30% auf Ihren Urlaub sichern!

Gültig für Aufenthalte ab einer Nacht bis 31. August 2022
JETZT BUCHEN!

 

 

Finden Sie Ihr Lieblings-Zimmer

  • Zimmer
    1
  • Gäste
    2

Konzept für Ihren Workshop in der Steiermark

Sie planen einen Workshop für Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen? Oder möchten Sie einen Kreis von Interessenten zum Workshop einladen?

Verschiedene Faktoren müssen bei der Konzepterstellung berücksichtigt werden. Schließlich soll das Event ja unter allen Aspekten gelingen. Hier einige Tipps, wie Sie bei der Workshop-Planung vorgehen sollten:

Inhaltsverzeichnis

    Legen Sie ein eindeutiges Thema fest

    Ein Workshop dient dazu, neue Ideen zu generieren. Kreativität wecken Sie durch eine unmissverständliche Themenstellung.

    Es ist wichtig, Teilnehmern und Teilnehmerinnen ein klares Ziel vorzugeben. Geht es um Lösungsansätze, um Weiterbildung oder Projektvorbereitung? Das Wording Ihres Angebots entscheidet mit über das Interesse der potenziell Beteiligten.

    Stellen Sie einen genauen Zeitplan auf

    Denken Sie an ein eintägiges Seminar? Oder soll sich der Workshop über zwei bis drei Tage hinziehen? Bedenken Sie, dass nicht die Länge einer solchen Veranstaltung den Erfolg garantiert. Ein komprimiert durchgeführter Workshop mit festem Zeitrahmen kann effektiver sein.

    Sicherlich hängt die Dauer von der Komplexität des Themas ab. Außerdem spielt die Anzahl der Referenten und Referentinnen eine Rolle. Vielleicht kommen Sie auch mit einer Person aus, die den Workshop moderiert. Planen Sie ausreichend Pausen und Pufferzeiten ein.

    Bild zeigt Mensch der Notizen macht

    Legen Sie das Workshop-Programm fest

    Ein klassisch strukturierter Workshop besteht aus mehreren Programmpunkten. Diese unterteilen sich jeweils in Einführung, Ausübung und Zusammenfassung. Die Einführung umreißt, was thematisch auf die Anwesenden zukommt. Sie erläutert außerdem die Erwartungen an die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Workshops.

    Die Ausübung der Programmpunkte umfasst die Erarbeitung von Ideen und deren Diskussion. Jetzt ist die Eigeninitiative der Mitwirkenden gefordert. Zuletzt erfolgt ein Gespräch über die Ergebnisse. In diesem Rahmen können Einzelne berichten, was sie gelernt haben. Oder welche Punkte sie gern vertiefen würden.

    Suchen Sie kompetentes Personal aus

    Gut ausgebildetes Personal benötigen Sie bei der Planung und Durchführung des Workshops. Wichtig ist die Funktion des Moderators oder der Moderatorin.

    Diese übernimmt die Einführung und leitet die Diskussionen. Nur eine geschulte Persönlichkeit eignet sich für diese verantwortungsvolle Aufgabe. Ein oder zwei assistierende Personen sind ebenfalls denkbar. Bei einem Workshop zahlen sich eine gute Vorbereitung und versierte Moderation aus.

    Bild zeigt Statistiken

    Wählen Sie die passende Location für Ihren Workshop

    Mit dem geeigneten Veranstaltungsort steht und fällt der Erfolg eines Seminars oder Workshops. In landschaftlich schöner Umgebung ist es einfacher, sich auf ein Thema zu besinnen. Haben Sie schon einmal an ein Seminarhotel Steiermark gedacht? Soll Ihr Workshop im Südosten Österreichs stattfinden?

    Dann richten Sie Ihr Augenmerk auf das SPA RESORT STYRIA. Dieses moderne Hotel befindet sich im österreichischen Kurort Bad Waltersdorf. Als Wellness- und Seminarhotel bietet es das geeignete Ambiente für Schulungen und Workshops. Ab Graz ist das SPA RESORT STYRIA in 45 Autominuten erreichbar.

    Bild zeigt Catering

    Passender Rahmen für Kommunikation und Interaktion

    Die Location hat auch Einfluss darauf, wie gut es mit dem Austausch klappt. Sie wählen die optimale Größe des Tagungsraumes und die Bestuhlung für den Workshop aus. Im Seminarhotel Oststeiermark wählen Sie zwischen vier Seminarräumen in verschiedenen Größen.

    Alle Räume im SPA RESORT STYRIA sind hell und optimal ausgestattet. Beste Voraussetzungen, um innovative Konzepte und Projekte zu entwickeln. 130 Teilnehmer und Teilnehmerinnen finden insgesamt Platz. Bedenken Sie, dass eine kleine Teilnehmerzahl häufig die besseren Ergebnisse erarbeitet.

    Seminarhotel Steiermark: Komfort und perfekter Service

    Die Mitwirkenden erhalten ein ausgezeichnetes Catering für die Stärkung in den Pausen. Am besten genießen sie diese auf der Seminarterrasse, den frische Luft fördert die Konzentrationsfähigkeit. Außerdem gibt es stilvoll ausgestattete Übernachtungsmöglichkeiten.

    Drei Gastro-Bereiche und die WellnessOase GOLD SPA komplettieren das Angebot im Seminarhotel Oststeiermark. Hier finden Sie alles vor, was Sie von einer Workshop-Location verlangen. Seminar-Experten stehen Ihnen im SPA RESORT STYRIA bei der Organisation zur Seite. Mit dieser Wellnesshotel im Hügelland der Oststeiermark treffen Sie eine ausgezeichnete Wahl.

    Bild zeigt Spa Resort Styria

    Geben Sie Raum zum Netzwerken

    Als Veranstalter oder Veranstalterin schaffen Sie Freiraum für die Mitwirkenden. Die Leitung nehmen Sie als Moderator oder Moderatorin ebenfalls in die Hand. Regen Sie den Austausch unter den Gästen an.

    Lassen Sie Teilnehmer und Teilnehmerinnen beispielsweise die Fragen anderer Mitwirkender beantworten. Damit das unkompliziert klappt, ist eine möglichst entspannte Atmosphäre unverzichtbar. Eine angenehme Umgebung trägt dazu bei.

    Stellen Sie Material zur Visualisierung zur Verfügung

    Tafeln und Flipcharts haben sich fürs visuelle Lernen bewährt. Es ist hilfreich bei einem Workshop, Vorschläge und Ideen sichtbar zu machen. Zwischenergebnisse sollten festgehalten werden.

    Mit Flipcharts kommt jeder zurecht. Diese ermöglichen schnelle Reaktionen. Notizzettel und Stifte sowie papierlose Möglichkeiten stehen Ihnen im SPA RESORT STYRIA ebenfalls zur Verfügung.

    Orientieren Sie sich an einer Checkliste

    Es ist ratsam, alle notwendigen Punkte zu notieren. So vermeiden Sie, Dinge zu vergessen oder doppelt anzugehen. Eine Checkliste ist ein fester Bestandteil von WorkshopPlanungen. Merken Sie die Anzahl der Programmpunkte und das dafür erforderliche Material vor.

    Was sollten Teilnehmer und Teilnehmerinnen zum Workshop mitbringen? Je besser Sie selbst vorbereitet sind, desto erfolgreicher wird Ihr Workshop ausfallen.