ADVENTKALENDER

Wir verkürzen euch die Wartezeit bis Weihnachten mit 24 Türchen voller Angeboten, Gutscheinen, Gewinnspielen und vielem mehr. 

Hier entlang! 

Finden Sie Ihr Lieblings-Zimmer

  • Zimmer
    1
  • Gäste
    2

~ Unser wertvolles Gut ~

DAS HEILKRÄFTIGENDE THERMALWASSER

Erleben Sie die positive Wirkung des Heil-Thermalwassers, das mit 62°C direkt aus der Quelle in 1.200 Metern Tiefe kommt und dort seit über 10.000 Jahren lagert. Das Bad Waltersdorfer Heil-Thermalwasser ist eine Natrium Hydrogencarbonat-Chlorid Lösung und gilt als eines der hochwertigsten und schonendsten Heil-Thermalwasser Österreichs. Es entfaltet seine wohltuende und heilsame Wirkung bei einer Temperatur zwischen 27°C und 36°C und wurde von der Steiermärkischen Landesregierung als Heilvorkommen anerkannt. Ein wahrer Garant für Ihren erholsamen Wellnessurlaub. Zusätzlich zur regenerierenden Wirkung trägt das Bad Waltersdorfer Heilthermalwasser zur unterstützenden Behandlung bei diversen Krankheiten bei.



So wirkt das Heil-Thermalwasser auf Ihre Gesundheit

Das mineralstoffhaltige und besonders weiche Wasser übt durch seine thermischen, physikalischen und chemischen Reize gemeinsam mit dem optimalen ph-Wert eine positive Tiefenwirkung auf den menschlichen Organismus aus.

  • Abbau von Stress und Reduktion von vegetativen Erschöpfungszuständen
  • Aufbau der Muskulatur und Knochensubstanz
  • Stärkung des Immunsystems und der Abwehrkräfte
  • Steigerung der Beweglichkeit (v.a. nach Operationen am Bewegungsapparat)
  • Entlastung der Gelenke und Muskelentspannung
  • Vorbeugung bei Rheumabeschwerden (Entzündlicher Rheumatismus, Gicht, chronische Polyarthritis, degenerativer Rheumatismus, Ischias-Schmerzen, Bandscheiben-Wirbelschäden, Arthrose, Muskelschmerzen, Weichteilrheumatismus)
  • Straffung der Haut und Entschlackung

 

Bei folgenden Erkrankungen empfehlen wir eine Abklärung bzw. Zustimmung Ihres Hausarztes für das Baden in unserem Heil-Thermalwasser.

  • Herzmuskelschwäche
  • schweren Durchblutungsstörungen
  • Raucherbein
  • Krampfadern
  • akuter Venenentzündung
  • Thrombose
  • extremer Bluthochdruck
  • nach einem Herzinfarkt oder Schlaganfall
  • akuten Gelenksentzündungen
  • Asthma bronchiale

Heilwasseranalyse



~ Unser Lebenselexier ~

Wasser

Wasser ist Leben. Es versorgt uns mit den wichtigsten Nährstoffen. Es ist Hauptbestandteil jeder Körperzelle und für viele Körperfunktionen enorm wichtig. Bei sportlichen Aktivitäten kann der Körper bis zu 2 Liter Flüssigkeit verlieren. Trinken Sie daher ausreichend! Starten Sie den Tag an unserem Frühstücksbuffet zB mit einer Kanne Pfefferminztee – ideal, dass er Körper seine Poren öffnet, es zu einem guten Wärmeaustausch kommt, der über längere Zeit anhält.

Hand, die sprudelndes Wasser spürt

W A S S E R ~

ist die Quelle des Lebens

Wasser gehört zu den größten Architekten unseres Planeten. Schon der chinesische Philosoph Laotse sagte: „Nichts auf der Welt ist weicher und schwächer als Wasser, und doch gibt es nichts, dass wie Wasser Starres und Hartes bezwingt“. Wasser ist die Quelle des Lebens. Thermalwasser ist eines der ältesten Naturheilmittel der Welt und wird bereits seit Jahrtausenden eingesetzt. Seine Mineralstoffe und Spurenelemente tragen dazu bei, dass wir unseren Körper regenerieren und von Schadstoffen säubern. Es kann Mängelzustände vorbeugen oder bereits vorhandene Defizite ausgleichen. Das Naturwunder Thermalwasser ist stressabbauend und wirkt gesundheitsfördernd. So sinkt der Stressindikator Kortisolgehalt im Speichel bereits nach einem einmaligen 25-minütigen Baden in Thermalwasser signifikant ab.

~ W A S S E R ~

ist ein kostbares Gut

Wasser wird oft „Blaues Gold“ genannt. Der Begriff zeigt, welchen Wert die knappe und kostbare Ressource in vielen Ländern hat. Ohne Wasser können wir nur ungefähr drei bis vier Tage überleben. Doch es muss Süßwasser sein, und über 97% des Wassers auf der Erde ist Salzwasser. Von den übrigen 3% stehen nur 25% als leicht zugängliches Trinkwasser zur Verfügung. Das sind an der Gesamtwassermenge gemessen nur 0,0001%. Der Rest der Süßwasserressourcen ist im ewigen Eis gebunden. Wir haben es daher in der Hand und müssen ein starkes Bewusstsein für den nachhaltigeren Umgang mit Wasser entwickeln, denn Wasserschutz und Wasseraufbereitung sind grundlegende Bestandteile der Ressourcenschonung.

Wussten Sie, dass…

  • 800 Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberem Wasser haben?
  • eine Suchanfrage bei Google 2 g CO2 erzeugt. Das entspricht 4 Watt Strom in der Stunde. Damit könnte man eine Energiesparlampe eine Stunde lang leuchten lassen.
  • jeder Baum der Luft pro Jahr im Durchschnitt 23kg CO2 entzieht?
  • wer nur 5 min statt 10 min täglich duscht, pro Jahr rund 10.000 Liter Wasser spart?
  • für die Produktion fast aller Produkte Wasser benötigt wird, sogenanntes „virtuelles Wasser“, das aber nicht sichtbar ist:
  • 1 Tasse Kaffee verbraucht 140 Liter Wasser
  • 1 Glas Milch benötigt 200 Liter Wasser
  • 1 Hamburger verschlingt 2.400 Liter Wasser
  • 1 Rinder-Steak schluckt 7.000 Liter